Kuratorium für Alpine Sicherheit


Sicherheitstipps der Bergrettung

Download
ÖBRD-Sicherheitstipps
Sicherheitstipps_Bergrettung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 163.6 KB
Download
Verhalten bei Hubschraubereinsätzen
6_regeln_landung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.8 KB

Ob Winter, Frühling, Sommer oder Herbst: Sagen Sie bitte immer jemandem (Partner, Familie, Quartiergeber), in welchem Gebiet sie unterwegs sind, und wann Sie die Rückkehr planen. Sie ersparen sich selbst und uns zermürbende und großflächige Such-Aktionen über ganze Täler, Bergmassive oder sogar Regionen, die aus der Sicht der Einsatzkräfte zum härtesten gehören, was man sich vorstellen kann.

Praktizieren Sie gewissenhaftes An- und Abmelden via Telefon, Email oder persönliche Gespräche auch bei Berghütten, Wirtsleuten, Angehörigen und Bekannten, bei denen sie für Übernachtungen oder Besuche vorgemerkt sind und aus verschiedensten Gründen dann die Schlafplätze nicht in Anspruch nehmen. Auch auf diese Art können sinnlose Suchaktionen im Gebirge und hohe Folgekosten vermieden werden. 

Wenn keine direkte Kontaktaufnahme mit Wirtsleuten bzw. Angehörigen oder Bekannten möglich ist, informieren Sie bitte die Polizei in der betreffenden Region von Ihren geänderten Plänen!


Meldungen der DAV Sicherheitsforschung

Welches Sicherungsgerät soll ich verwenden? (Mi, 20 Sep 2017)
Halbautomaten-Sicherungsgeraete-Partnercheck-h Sicherungsgeräte haben ihre Vor- und Nachteile. Für die Sicherung beim Sportklettern in Kletterhallen und Klettergärten empfiehlt der Deutsche Alpenverein Halbautomaten.
>> mehr lesen

International Snow Science Workshop 2018 in Innsbruck (Di, 25 Sep 2018)
ISSW Innsbruck Die weltgrößte Fachkonferenz rund um Schnee und Lawinen, der International Snow Science Workshop, gastiert in diesem Jahr in Tirol: Vom 7. bis 12. Oktober 2018 tauschen sich Schneeexperten aus aller Welt aus. Novum: Interessierte Schneesportler sind im Rahmen der Konferenz zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.
>> mehr lesen

Standplatz: Fixpunkt- oder Körpersicherung? (Mi, 29 Aug 2018)
68 Fixpunktsicherung Ob man am Stand einer Mehrseillängentour den Vorsteiger besser über Körper oder am Fixpunkt sichert, ist eine alte und vehement geführte Diskussion unter Kletterern wie Ausbildern. Die DAV-Sicherheitsforschung gibt einen Überblick über die Vor- und Nachteile der beiden Methoden und über mögliche Einsatzbereiche.
>> mehr lesen

Lawinen in 3D (Do, 23 Aug 2018)
Lawine-3D-WSL Lawinen realitätsnah zu simulieren war bisher eine höchst komplizierte Angelegenheit. Dem Schweizer Forscher Johan Gaume ist es nun gelungen, mit einem neuen Modell Lawinenabgänge naturgetreu darzustellen. Die Lawinenforschung erhofft sich neue Möglichkeiten der Prognose - für mehr Sicherheit in den Bergen.
>> mehr lesen